Montag, 21. April 2014

[ #DIY ] Naturgarten praktisch

"Naturnahe Gärten: lebendig, nützlich, schön!" ist das Motto der neuen Infoblattbroschüre, die die NUA (Natur- und Umweltschutzakademie NRW) gemeinsam mit den Landesverbänden der Kleingärtner herausgegeben hat.

Die Herausgabe wurde mit Mitteln des Umweltministeriums NRW gefördert. Ziel ist es, besonders bei Kleingärtnern, aber auch bei anderen Gartenbesitzern das natur- und umweltbewusste Handeln zu fördern und Interesse für den Naturgarten zu wecken. Die Blätter sollen besonders bei der Schulungsarbeit der Kleingartenverbände und der Fachberatung in den Vereinen eingesetzt werden.

Die Palette der Themen reicht von der richtigen Kompostierung und Bodenpflege über den Anbau von Gemüse, Kräutern und Obst bis zur Anlage von Teich, Trockenmauer und Blumenbeeten sowie dem Bau von Nisthilfen für nützliche Tiere. Bildbeispiele und kurze Texte zeigen, wie naturnahes Gärtnern in die Praxis umgesetzt werden kann. Ausgewählte Pflanzen und Arten werden in Listen vorgestellt und kommentiert. Mit diesen Praxistipps ist die Merkblattsammlung eine gute Grundlage für das Gärtnern mit der Natur.

[Der Vorkoster]⇒


Lohnt sich ein Download? Ein Blick auf Inhalt und Themen:
Einleitung:Naturnahe Gärten: lebendig, nützlich, schön
Allgemeines, Boden
Nr. 1.01  Gartenboden – Grundlage für erfolgreiches Gärtnern
Nr. 1.02  Richtig düngen im naturnahen Garten
Nr. 1.03  Kompost im Garten: Rohstoffverwertung und Humusversorgung
Nr. 1.04  Probleme bei der Kompostierung und Möglichkeiten der Kompostverwendung
Nr. 1.05  Bodenpflege nach dem Vorbild der Natur: Mulchen
Nr. 1.06  Gesundheitskur für den Boden: Gründüngung
Nutzgarten – Gärtnern mit der Natur
Nr. 2.01  Gemüse, Kräuter und Obst – das "Herzstück" des Nutzgartens
Nr. 2.02  Der Gemüsegarten: Was wird wann gesät und geerntet?
Nr. 2.03  Mischkultur: Nachbarschaftshilfe im Gemüsebeet
Nr. 2.04  Pflanzensäfte - Naturdünger aus dem eigenen Garten
Nr. 2.05  Hügelbeete: hohe Erträge dank warmer "Füße"
Nr. 2.06  Hochbeet: Wärme, Licht und gutes "Futter"
Nr. 2.07  Betören durch Duft und Geschmack: Kräuter/a>
Nr. 2.08  Baumobst - auch für kleine Gärten
Nr. 2.09  Beerenobst im Garten: Robuste Sorten sind gefragt
Nr. 2.10  Wildobst – Vitamine pur aus dem eigenen Garten
Naturnahe Gartengestaltung
Nr. 3.01  Gärten naturnah gestalten - Schritt für Schritt
Nr. 3.02  Mit Sommerblumen und Stauden bunte Blumengärten gestalten
Nr. 3.03-1  Farbenfrohe Blumengärten – Blühkalender für Stauden (Teil 1)
Nr. 3.03-2  Farbenfrohe Blumengärten – Blühkalender für Stauden (Teil 2)
Nr. 3.04  Blumenwiesen und Blumenrasen sind Lebensraum und Nahrungsquelle
Nr. 3.05  Gehölze für kleine Gärten: Blütensträucher und Hausbäume
Nr. 3.06  Hecken – lebendige Abgrenzungen für Gärten
Nr. 3.07  "Kletternde Gärten": Fassaden, Mauern und Zäune begrünen
Nr. 3.08  Der Gartenteich: Lebens- und Erlebnisraum
Nr. 3.09  Folienteiche richtig planen und anlegen
Nr. 3.10  Lebendige Mauern – naturnahe Steingärten
Nr. 3.11  Wege und Plätze naturnah anlegen
Nr. 3.12  Bewässerung im Garten – sparsam und wirkungsvoll
Lebensraum Garten – Förderung nützlicher Tiere
Nr. 4.01  Lebensraum Garten – Förderung nützlicher Tiere
Nr. 4.02  Vogelschutz im Garten – Nisthilfen für Singvögel
Nr. 4.03  Nisthilfen für Wildbienen und Solitärwespen
Nr. 4.04  Hummeln: Unersetzliche Bestäuber im Garten
Nr. 4.05  Schmetterlinge – gern gesehene Gäste im Garten
Nr. 4.06  Wertvoller Lebensraum für Tiere: Totholz im Garten
Nr. 4.07  Wespen schützen: Tipps zum friedlichen "Nebeneinander" von Mensch und Insekt
Beratung und Hilfe
Nr. 5.00  Kleingärten haben Tradition in NRW

Keine Kommentare: