Donnerstag, 3. April 2014

[ #garten ] Stickstoff – Zuviel des Guten

Die deutsche Bezeichnung Stickstoff erinnert daran dass Stickstoff Flammen löscht.

Stickstoff ist in der Umwelt auch ein wichtiger Dünger er wird durch Luftstickstoffbindungen (vor allem durch Knöllchenbakterien in Wurzeln von Leguminosen) auf natürlichem Wege im Humus angereichert.

Vor dem allzuschnellen Griff zum Stickstoffdünger ist allerdings auch im Garten zu warnen. Allzu oft wird er nämlich zum Schadstoff für Pflanzen, Tiere und Menschen. Zur Verminderung dieser schädlichen Emissionen gibt es auch im täglichen Leben eine Reihe von Möglichkeiten.

[Der Vorkoster]⇒



Keine Kommentare: