Dienstag, 29. Mai 2012

Vor dem Urlaub: Nummern im internationalen Format speichern


Im Handy-Adressbuch werden Telefonnummern am besten im internationalen Format gespeichert. Das "+" ersetzt dabei die aus dem Festnetz gewohnte 00 für Auslandsgespräche. Es lässt sich bei allen Mobiltelefonen durch längeres Drücken der ‚0‘ eingeben. Dann folgt der Länder-Code. Österreichische Anschlüsse beginnen zum Beispiel mit +43 (0043), deutsche mit +49 (0049), Schweizer mit +41 (0041). Anschließend werden die Ortsvorwahl ohne 0 und die Rufnummer eingegeben. So lassen sich die Nummern auch vom Ausland aus problemlos anrufen.

Der Notruf 112 funktioniert mit allen Handys innerhalb der EU und in der Schweiz.

[Der Vorkoster] LINK ➨ 
12.7.11 [Letzte Aktualisierung 30.5.12]

Keine Kommentare: