Samstag, 10. Februar 2018

[ #gesundheit ] Kopfläuse natürlich bekämpfen

Hortus sanitatis, Mainz 1491. Abb. zum Kapitel Pediculus - Laus
In Schulen und Kindergärten tritt regelmäßig die Kopflaus auf. Kopflausalarm! 

In vielen Schulen oder Kindergärten wird er regelmäßig ausgerufen. Man kann die Läuse mit allerlei Mitteln bekämpfen, doch sollte man bedenken: Kopfläuse sind lästig, aber eigentlich harmlos. auch sdollte man ein Vorurteil ablegen: Kopfläuse sind ähnlich häufig bei Kindern, die ihre Haare regelmäßig waschen, und solchen mit geringer Körperpflege. Gefährlicher für die eigene Gesundheit und die der Kinder sind die aggressiven Mittel dagegen. "die umweltberatung" hat Alternativen gesammelt und getestet.
Kopfläuse sind lästig, aber harmlos. Lausköpfe mit Essigspülungen oder hochprozentiger Mayonnaise behandeln. Von Produkten mit chemisch-synthetischen Insektiziden raten wir ab. Alternativ können Läusemittel mit Soja- und Kokosöl oder Dimeticon verwendet werden. Läuse bei gutem Licht und mit einem speziellen Läusekamm aus dem Haar auskämmen. Eine Haarpflegespülung macht die Haare beim nass Auskämmen leichter frisierbar und die Läuse unbeweglich. Planen Sie auf jeden Fall mehrere Behandlungen ein und kontrollieren Sie über mindestens zwei Wochen den Erfolg mit dem Läusekamm.
[ #VORkoster ]

Keine Kommentare: