Donnerstag, 5. Juni 2014

[ #ratgeber ] Lust auf Veränderung? Tipps zur EU-Reise- und Beschäftigungsfreiheit

Was Sie wissen sollten, wenn Sie im Ausland leben und arbeiten möchten – und noch viel mehr

Eine EU-Broschüre ist für all diejenigen gedacht, die über die Möglichkeit nachdenken, im Ausland zu leben und zu arbeiten – oder aber täglich als Grenzgänger zur Arbeit in ein Nachbarland zu pendeln.

Sie bietet Tipps für die Arbeitsuche und Bewerbung in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union sowie Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz. All diese Länder haben sich in einem Vertrag verpflichtet, Bürgern der anderen Unterzeichnerstaaten Reise- und Beschäftigungsfreiheit zu gewähren.

DieBroschüre wurde vom europäischen Beschäftigungsnetz EURES erstellt, das 1993 eingerichtetwurde, um die Freizügigkeit der Arbeitnehmer, ein Grundsatz der Europäischen Union, zu fördern und in die Praxis umzusetzen. Die EURES-Berater aus den Ländern des Netzes unterstützen Stellensuchende mit ihrem lokalen Expertenwissen bei der Arbeitssuche in anderen
Ländern und helfen ihnen, sich zu bewerben, in Vorstellungsgesprächen erfolgreich zu sein, die notwendigen Verwaltungsdokumente für das Leben und die Arbeit im Ausland zu beschaffen und sich in der neuen Umgebung einzuleben.

Ihre Beratung stützt sich auf eine über 20-jährige Erfahrung, die gesammelt wurde, seit EURES begann, die grenzüberschreitende Stellen- und Mitarbeitersuche in Europa zu unterstützen und Arbeitsuchenden, Jobwechslern und Arbeitgebern fachkundige, personalisierte Information und Beratung zu allen Stufen des Einstellungsverfahrens zu bieten.

Die Broschüre richtet sich zwar an Arbeitsuchende, dürfte aber auch für Arbeitgeber nützlich sein, um etwas mehr über den kulturellen Hintergrund der Bewerber zu erfahren.


 [Der Vorkoster]⇒



Ein Blick auf den Inhalt. Lohnt sich ein Download? 
1. Einleitung 4
2. Warum sollte ich im Ausland arbeiten? 7
3. Im europäischen Ausland arbeiten 8
4. Liken, Teilen, Twittern …
So nutzen Sie soziale Netzwerke, um die perfekte Stelle zu finden 13
5. Bereiten Sie sich auf das Leben im Ausland vor:
Tipps von Edoardo Clementi, Advisory Manager,
Ernst & Young Business School 16
6. Kompetenzbasierte Bewerbungsgespräche 18
7. Bewerbungsverfahren in den einzelnen Ländern:
Tipps und Ratschläge von Einheimischen zur Stellensuche
und zu Bewerbungsgesprächen im Ausland 19
1. Belgique/België/Belgien 29
2. България (Bulgarien) 34
3. Česká republika
(Tschechische Republik) 39
4. Danmark (Dänemark) 44
5. Deutschland 49
6. Eesti (Estland) 54
7. Éire/Ireland (Irland) 59
8. Ελλάδα (Griechenland) 64
9. España (Spanien) 68
10. France (Frankreich) 73
11. Hrvatska (Kroatien) 78
12. Italia (Italien) 82
13. Ísland (Island) 86
14. Κύπρος (Zypern) 92
15. Latvija (Lettland) 96
16. Liechtenstein (Liechtenstein) 101
17. Lietuva (Litauen) 105
18. Luxembourg (Luxemburg) 109
19. Magyarország (Ungarn) 114
20. Malta (Malta) 119
21. Nederland (Niederlande) 125
22. Norge (Norwegen) 131
23. Österreich 136
24. Polska (Polen) 141
25. Portugal (Portugal) 146
26. România (Rumänien) 152
27. Schweiz/Suisse/Svizzera/Svizra 157
28. Slovenija (Slowenien) 162
29. Slovensko (Slowakei) 167
30. Suomi/Finland (Finnland) 171
31. Sverige (Schweden) 176
32. United Kingdom
(Vereinigtes Königreich) 181

Keine Kommentare: